deutsch
english
francais
italiano
espanol
Photo
GenReis

Benny Härlin (Save our seeds), 19. März 2007

Gentechnikreis: Bayer kontaminiert BASF

Es klingt wie ein Hintertreppenwitz der Gentechnikgeschichte: Der illegale Gentechnikreis LL601 der Firma Bayer ist jetzt in der Sorte “Clearfield” der Firma BASF aufgetaucht, die daraufhin von der US Landwirtschaftsbehörde für die Aussaat verboten(1) wurde. Reisimporte aus den USA sind mittlerweile in der EU und Japan zum Erliegen gekommen. Vergangene Woche hat auch Mexiko(2), der beste Kunde der Reisfarmer im Süden der USA, den Reisimport gestoppt.

Der Reis-Skandal, der schon im letzten Jahr zu Rückholaktionen in Europa, Japan und vielen anderen Ländern geführt hat, hat mittlerweile gewaltige Kosten und eine Bugwelle administrativer Maßnahmen in aller Welt erzeugt. Der Bundesrat stimmte am vergangenen Freitag einer Verordnung(3) zu, die für aus den USA importierten Langkornreis zwingend vorschreibt, dass der Händher, der die Ware in Verkehr bringt, einen Analysebericht vorlegt, demzumfolge die Partie garantiert frei von der Gentechniksorte LL601 ist. Die Analyse einer Schiffsladung soll laut agrarheute(4) etwa 20.000 € kosten. Von praktischer Bedeutung sei die Verordnung allerdings insofern kaum, als der Import von Langkornreis aus den USA bereits seit 2006 zum Erliegen gekommen ist.

Die Neue Züricher Zeitung meldet(5), dass nach wie vor hunderte von Tonnen verunreinigter Ware in den Lagern der Supermärkte und Großhändler “als Beweismaterial” lagern. Den USA seien Exporte im Werte von rund 250 Mio Dollar weggebrochen.

Die Verunreinigung der BASF-Reissorte Clearfield wird möglicherweise nicht die letzte Hiobsbotschaft für die US-Farmer sein. De facto hat Bayer den Export von Langkornreis aus den USA wohl auf Jahre gestoppt. Die Firma weigert sich nach wie vor, Schadensersatz zu leisten und beruft sich auf “höhere Gewalt”.

In Kalifornien(6) sollen gentechnische Reisexperimente nach dieser Erfahrung grundsätzlich verboten werden.

(1) http://www.reuters.com/article/domesticNews/idUSN092143120070310
(2) http://wallacesfarmer.com/index.aspx?ascxid=fpStory&fpsid=27429&fpstid=1
(3) https://www.umwelt-online.de/cgi-bin/parser/Drucksachen/drucknews.cgi?texte=0069_2D07
(4) http://www.agrarheute.com/index.php?redid=143439
(5) http://www.nzz.ch/2007/03/19/il/articleEZE0J.html
(6) http://www.modbee.com/business/story/13395794p-14013838c.html