deutsch
english
francais
espanol
italiano
Photo
Antibabypillen

29. Juli 2010

DIE ZEIT berichtet über Risiken von Antibabypillen der Bayer AG

Die Wochenzeitung DIE ZEIT greift heute eine Kampagne der //Coordination gegen BAYER-Gefahren// (CBG) zu den Risiken von Antibabypillen auf. Die CBG fordert ein Verbot von Präparaten mit erhöhtem Thrombose- und Embolie-Risiko. Den Artikel können Sie hier im Volltext nachlesen (Download: ZEIT_Klagen_gegen_Bayer.pdf).

In den Werbekampagnen für Präparate wie Yasmin werden die Risiken mit keinem Wort erwähnt. Das Marketing richtet sich in erster Linie an Mädchen und junge Frauen und zielt auf Anwendungen wie Akne-Behandlung und Gewichtsregulierung ab. In dem Beitrag der ZEIT kommt auch Kathrin Weigele zu Wort, die am 30. April in einer bewegenden Rede in der Bayer-Hauptversammlung über ihre Schädigung berichtet hatte.

Alle Informationen zur Kampagne finden sich online unter http://www.cbgnetwork.de/3113.html.