deutsch
english
francais
italiano
espanol
Photo
Konzernkritik

//Viele Zeitungen druckten heute einen Artikel der Deutschen Presse-Agentur zu Kritischen Aktionären. Hierin wird auch die Arbeit der Coordination vorgestellt. Wir drucken Auszüge des Textes://

Konzernen auf die Finger geschaut

Kritische Aktionäre setzen sich für Gerechtigkeit, Nachhaltigkeit und Umweltschutz ein

26. September 2011 (...) Von diesem kleinen Raum aus werden Informationen über große Konzerne gesammelt, Kampagnen geplant und Termine koordiniert. Die Organisation besteht nun seit 25 Jahren und feiert das Jubiläum bei ihrer Jahrestagung an diesem Samstag in Köln. (...)

Mitglieder des Dachverbands sind 30 Organisationen. Darunter sind einige, die sich auf einzelne Unternehmen konzentrieren wie die „Coordination gegen Bayer-Gefahren“ – eines der Gründungsmitglieder des Dachverbands –, aber auch übergreifend tätige Gruppen wie der Bundesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz (BBU). (...)

In diesem Jahr widmen sich die Kritischen Aktionäre vor allem dem Thema „Greenwashing“. Dies sei der Versuch von Konzernen, sich in der Öffentlichkeit einen Öko-Anstrich zu verleihen, obwohl sie sich nicht entsprechend verhielten, erläutert Dufner. Demnächst veranstalte der Dachverband außerdem ein Weiterbildungsseminar für andere Nichtregierungsorganisationen: „Damit auch sie das Thema 'Konzernkritik mit einer Aktie' für sich entdecken.“