deutsch
english
francais
italiano
espanol
Photo
Lobbyismus
Einladung (anklicken für hohe Auflösung)
Flugblatt der CBG

11. Dezember 2014

BAYER: Glühwein für Mitarbeiter im Bundestag

CBG kritisiert Lobbyismus / Flugblätter verteilt

Heute organisierte BAYER für die MitarbeiterInnen der Abgeordneten im Bundestag einen Weihnachtsempfang mit Live-Musik. Unterstützer der //Coordination gegen BAYER-Gefahren// (CBG) nutzten den Termin, um ein Flugblatt zum Lobbyismus des Konzerns bezüglich des Freihandelsabkommens TTIP zu verteilen. BAYER will mit Hilfe von TTIP die Grenzwerte für Pestizide und gentechnisch manipuliertes Saatgut aufweichen.

Allein in Berlin treiben rund 5.000 Lobbyisten ihr Unwesen. Kein Wunder, dass bei Klimaschutz, Massentierhaltung oder Bankenregulierung fast ausschließlich die Interessen der Industrie berücksichtigt werden.

In der Veranstaltung selbst fiel kein einziger kritischer Satz, nicht einmal zur Firmengeschichte. Auf die Frage der CBG-Unterstützer, wo denn das Geld für das kulturelle Engagement herkomme - dieses ginge wohl auf Kosten von Natur und Gesellschaft, zum Beispiel indem sich der Konzern für TTIP oder lasche Pestizidstandards einsetze – ging der Referent nicht ein. Heute solle es nur um die Kultur gehen…