SWB 04/00 - Ticker

BIOLOGIE & WAFFEN

CIPROBAY kriegsverwendungsfähig
Milzbrand auslösende Bakterien gehören zum Arsenal der Biologischen Waffen. Als Gegenmittel hat die US-amerikanische Gesundheitsbehörde Ende Juli das BAYER-Antibiotikum CIPROBAY zugelassen. Auch wenn es sich dabei nur um eine Defensiv-Waffe handelt, tritt der Chemie-Multi damit in den Rüstungskreislauf ein und beschleunigt unter Umständen die Entwicklung noch perfiderer Tötungsinstrumente. Ob BAYER die Armeen der westlichen Länder mit kriegsverwendungsfähigen Krankheitserregern beliefert, ist nicht bekannt. Die Tatsache, dass die Chemie-Multis sich geschlossen weigerten, UN-KontrolleurInnen Zugang zu ihren Laboren zu gewähren (Ticker 3/00), scheint aber darauf hinzudeuten. Der BAYER-Konzern kann zudem auf einige Erfahrung als Armee-Zulieferer verweisen. Sie reicht vom Ersten Weltkrieg bis zum Export chemiewaffen-fähigen Materials in den Irak.