deutsch
english
francais
espanol
italiano
Photo
Jahrestagung
gefördert von der Rosa-Luxemburg-Stiftung

Konzernkritik – Bilanz und Perspektive

Tagung zum 30. Geburtstag der Coordination gegen BAYER-Gefahren

TERMIN: Samstag, 6. Dezember
ORT: Umweltzentrum Düsseldorf (Wegbeschreibung)
EINTRITT: frei (Spende erbeten)

Die Finanzkrise zeigt es einmal mehr: Banken und Konzerne dürfen sich nicht selbst regulieren. Ohne öffentliche Kontrolle der Unternehmen gerät das Allgemeinwohl unter die Räder.

Seit 1978 dokumentiert die Coordination gegen BAYER-Gefahren (CBG) die Schattenseiten der BAYER-Geschäftspolitik: Störfälle, Pestizidvergiftungen, gefährliche Pharmaprodukte, Lobbyismus, Emissionen – die CBG bringt Missstände in die Öffentlichkeit und organisiert öffentlichen Protest.

Zu ihrem 30. Geburtstag will die Coordination gegen BAYER-Gefahren mit Freunden und Kooperationspartnern Bilanz ziehen und Perspektiven entwickeln. Dabei sollen unterschiedliche konzernkritische Initiativen zu Wort kommen.

Diskutieren und feiern Sie mit! Bitte senden Sie Ihre Anmeldung an: mailto:info@cbgnetwork.org

REFERENTEN:
=> Jürgen Grässlin, Kritischer Daimler-Aktionär, Biograph von Jürgen Schrempp
=> Sabine Zimpel, Koordinierungskreis attac Deutschland
=> Markus Dufner, Geschäftsführer des Dachverbands der Kritischen Aktionäre
=> Axel Köhler-Schnura, Gründungsmitglied der CBG
=> Philipp Mimkes, Geschäftsführer Coordination gegen BAYER-Gefahren

Das vollständige Programm finden Sie unter: http://www.cbgnetwork.de/downloads/Jahrestagung2008.pdf

Weitere Informationen und eine Wegbeschreibung senden wir nach Eingang der Anmeldung automatisch zu.